Gefährliche Liebe einer Hofnärrin

Gefährliche Liebe einer Hofnärrin

Kindle Edition: 445 KB (Printausgabe: 303 Seiten)

Verlag: Klarant UG (haftungsbeschränkt) (15. Oktober 2012)

ASIN: B009RMYQR0


Jetzt kaufen!!!








Kurzbeschreibung:
Paris im 16. Jarhundert. Mathurine, Närrin am Hof Heinrichts III., ist von einem Günstling des Königs schwanger. Nur heimlich kann sie ihre Tochter zur Welt bringen, die bei einem Grafen aufwächst, ohne ihre wahre Herkunft zu kennen. Als Charlotte erwachsen ist, soll sie ausgerechnet an ihren eigenen Vater verheiratet werden. Durch eine waghalsige Entführung des Königs weiß Mathurine dies zu verhindern...


Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Gefährliche Liebe einer Hofnärrin", wurde von der Autorin Angeline Bauer geschrieben und vom Klarant UG Verlag veröffentlicht. Dieses Buch habe ich sehr gerne gelesen, auch wenn es nicht mein Genre (Fantasy, Kinder- und Jugendbücher) entspricht und ich am Anfang ein wenig skeptisch war. Es ist sehr flüssig geschrieben, man ist direkt mitten in der Geschichte und möchte es einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Zum Cover:
Das Cover finde ich sehr gelungen. Es strahlt etwas geheimnisvolles aus und man möchte gerne wissen, was sich dahinter verbirgt. Auch die Farben sind sehr gut aufeinander abgestimmt.

Zu den Charakteren:
Wie in jedem Buch, gibt es auch in diesem Buch die "Guten" und die "Bösen". Alle Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, man kann sich in die hineinversetzen und leidet bzw. freut sich mit ihnen.

Zum Inhalt des Buches:
Mathurine arbeitet als Närrin am Hofe vom König Heinrich III. Dieser ist oftmals recht kompliziert und sie steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Eines Tages kommt Nicolas auf dem Hofe um dort zu arbeiten und als Mathurine sich einen Scherz erlaubt, werden beide zusammen in die Wäschekammer gesperrt, wo sie einige Tage ausharren müssen. In dieser Zeit passiert etwas, was Mathurine sich nie hätte vorstellen können. Sie verliert ihr Herz an Nicolas und wird schwanger. Sie bringt ihre Tochter heimlich zur Welt und schickt auch diese Weg, weil sie ein besseres Leben haben soll. Sie denkt noch sehr oft an ihre Tochter und auf einmal herrscht in ganz Frankreich ein Ausnahmezustand.



Vielen lieben Dank an Frau Mara Giese, die mir dieses schöne Buch als Rezensionsexemplar überlassen hat.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Frau Zimpernickels Weihnachtsregeln

Frau Zimpernickels Weihnachtsregeln

Gebundene Ausgabe: 112 Seiten

Verlag: Dressler (Oktober 2012)

ISBN-10: 3791519271

ISBN-13: 978-3791519272

empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre


Jetzt kaufen!!!




Klappentext:
Frau Zimpernickel möchte bei Familie Weber alles auf Vordermann bringen. Und Weihnachten ist kein Grund für eine Ausnahme. Und dann steht sie da: die Tafel bei Freddie und Lina im Wohnzimmer, mit all den seltsamen Weihnachtsregeln. Wie lautet Regel Nr. 12 doch gleich? Papa besorgt rechtzeitig einen prächtigen Tannenbaum. Was dann im Wohnzimmer steht, ist zwar prächtig, aber ganz und gar kein Weihnachtsbaum, eher eine Wäschespinne mit Lametta. Schnell wird klar, dass für Weihnachten eigentlich nur eine Regel gild: Es macht Spaß. Sogar Frau Zimpernickel. Deshalb heißt es ja auch >>Fröhliche Weihnachten!<<<

So kunterbunt war Weihnachten noch nie.



Meine Meinung zum Buch:
Das Buch "Frau Zimpernickels Weihnachtsregeln" wurde von der Autorin Andrea Schütze geschrieben und vom Dressler Verlag veröffentlicht. Dieses Buch zeigt, dass Erwachsene sehr oft, viel zu viele Regeln aufstellen, die teilweise sinnlos sind. Diese Geschichte fesselt nicht nur die Kinder, sondern auch mich als Mutter, hat sie in ihren Bann gezogen und es hat mir sehr viel Spaß gebracht es zusammen mit meinem Sohn zu lesen.

Das Cover:
Das Cover ist sehr liebevoll gestaltet und stimmt einen sehr schön auf die Weihnachtszeit ein. Die Farben strahlen Wärme und Geborgenheit aus.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind sehr schön heraus gearbeitet und man kann sich sehr schön in ihnen hinein versetzen. Sogar mein Sohn hat seinen eigenen Liebling entdeckt. Es ist der kleine Freddie und er hat sehr mit gelitten unter den Regeln von Frau Zimpernickel.

Zum Inhalt des Buches:
Frau Zimpernickel kommt zu Familie Weber um dort alles auf Vordermann zu bringen. Die Kinder lassen sich verschiedene Namen für sie einfallen, da sie nicht wirklich beliebt zu sein scheint. Nun steht Weihnachten vor der Tür und da es bei Frau Zimpernickel immer alles geplant und ordentlich ablaufen musst, wird mitten ins Zimmer eine Tafel mit Weihnachtsregeln gestellt. Die ganze Familie ist nicht sonderlich begeistert davon, aber Frau Zimpernickel besteht auf ihre Regeln, damit alles friedlich ablaufen kann. Doch leider muss sogar die ordentliche Frau Zimpernickel feststellen, dass es Tage gibt, an denen trotz der Regeln, alles anders laufen kann.

Dieses Buch ist wirklich sehr zu empfehlen. :)


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Alles über Fussball und American Football

Alles über Fussball und American Football
All about Soccer an American Football

Gebundene Ausgabe: 59 Seiten mit Audio CD

Verlag: Olms; Auflage: 1 (Juni 2012)

ISBN-10: 3487088681

ISBN-13: 978-3487088686

empfohlenes Alter: 7 - 9 Jahre


Jetzt Kaufen!!!



Klappentext:
Was spielen die da bloß? Tom wollte mit seinen neuen Freunden Tina und Selim zum Footballtraining. Aber hier auf dem Sportplatz wird Fußball gespielt. Enttäuscht lässt er sich auf den Rasen plumpsen. Damit schreckt er Maulwurf Gustav aus seiner Nachmittagsruhe. Dieser erkennt schnell das Problem: Tom hat Fußball mit Football verwechselt.
Der fußballbegeisterte Gustav erzählt ihm nun alles über die Ausrüstung, das Spielfeld, den Spielablauf und die Fußballregeln sowie über Fußballtechnik und die Positionen der Spieler. Anschließend erklärt Tom dem interessierten Maulwurf das Wichtigste zu American Football und Flag-Football: Offense, Defense, Tackling und Touchdown da gibt es viele Unterschiede zum Fußball.
Ob Tom wohl beim Fußballtraining mitmachen oder einen passenden Footballverein finden wird?

What on earth are they playing there? Tom wanted to go to football training with his new friends Tina and Selim. But they are playing soccer on the pitch here. Tom flops disappointedly onto the grass, and disturbs Gustav the mole s midday nap. Gustav quickly recognises the problem; Tom thought Fußball was the same as American football.
Gustav, who is a great soccer fan, tells Tom all about the equipment, the soccer pitch, the rules and how the game is played, also the techniques involved and the positions of the players. Then Tom explains the most important aspects of American Football and Flag-Football: offence, defence, tackling and touch-downs to the interested mole. There are many differences between soccer and American Football.
Will Tom take part in the soccer training or find an American football club?



Meine Meinung zum Buch:
Das Buch "Alles über Fussball und American Football" (im Englischen "All about Soccer and American Football") wurde vom Olms Verlag im Juni 2012 veröffentlicht. Dieses Buch ist nur eines, aus der erfolgreichen, zweisprachigen Buchreihe aus den Olms Verlag. Der Olms Verlag will so den Kinder spielerisch zeigen, dass Migranten nicht schlecht sind, sondern, dass man gemeinsam dazu lernen kann, was in der heutigen Zeit ja immer wieder ein streitiges Thema ist.
In diesem Buch lernen die Kinder den Unterschied zwischen dem deutschen Fussball und dem American Football. Das Buch ist natürlich zweisprachig geschrieben. Auf der linken Seite findet man immer den deutschen Text und auf der rechten Seite den selben Text noch einmal in der englischen Sprache. Das soll besonders den Migranten helfen, die deutsche Sprache, die als ziemlich schwer gilt, zu lernen. Diese Buchreihe gibt es auch noch in deutsch / türkisch, was ich besonders sehr schön finde.

Zum Cover:
Das Cover ist sehr schön gestalten, die Farben sind aufeinander abgestimmt und das der Titel auf deutsch und englisch dort drauf steht finde ich besonders schön. Auch der Seitenaufbau ist sehr schön gestaltet und man hat richtig spaß beim lesen.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind leicht verständlich und es bleiben keine Fragen offen. 

Zum Inhalt des Buches:
Tom ist 9 Jahre alt und ist in der USA aufgewachsen. Nun ist er mit seinen Eltern nach Deutschland gezogen und soll hier auch eine deutsche Schule besuchen. In der Schule lernt er seine neuen Freunde Tina und Selim kennen, die ihm am Nachmittag zum Fussball eingeladen haben. Tom denkt aber beim Fussball nicht an das normale deutsche Fussball, sondern an das americanische Football und ist total begeistert. Als sie jedoch am Fussballfeld ankommen muss er feststellen, dass es gar nicht Football ist, sondern etwas ganz anderes, was ihm fremd ist. Er setzt sich niedergeschlagen an den Rand und lernt so den Maulwurf Gustav kennen. Dieser erklärt ihm das deutsche Fussball. Im Gegenzug erklärt Tom ihm dann auch das americanische Football. Ob sich Tom mit dem deutschen Fussball anfreunden kann und ob er spaß daran findet, könnt ihr selber nachlesen, wenn ihr euch das Buch besorgt.


Vielen lieben Dank an BlogDeinBuch und an den Olms Verlag, dass ich mit meinem Sohn dieses Buch lesen durfte.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Drachentage

Drachentage

Taschenbuch: 160 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage 1 (August 2012)

ISBN-10: 3551310718

ISBN-13: 978-3551310712

empfohlenes Alter: 9-11 Jahre


Jetzt kaufen!!!


Klappentext:
Hast du schon mal von einem Drachen mit einem nervösen Magen gehört? Nein? Jakob auch nicht. Doch genau damit muss er sich jetzt herumschlagen: Das Orakel des Elfenvolks von Fangolor hat ihn als neuen Drachenmeister bestimmt, aber Jakob ist skeptisch. Echte Drachen scheinen so ganz anders zu sein als die in seinen Büchern und Comics. Und mit diesen seltsamen Kreaturen soll er das Elfenvolk vor dem Angriff der Zwerge retten? Na, wenn das mal gut geht...



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Drachentage" wurde von Julia Breitenöder geschrieben und vom Carlsen Verlag veröffentlicht. Es ist ein sehr schönes Kinderbuch, was man auch sehr schön vorlesen kann. Es hat nicht nur meinen Sohn in den Bann gezogen, sondern auch ich habe es sehr gerne gelesen. Es ist sehr einfach geschrieben und daher kann man es den Kinder schon sehr früh vorlesen und auch zum selberlesen ist es sehr schön, da es keine schwierigen Wörter oder Satzbildungen enthält. Allerdings halte ich das angegebene Alter von 9 - 11 Jahren ein wenig falsch. Ich hätte das Buch für 5 - 9 Jährige angesetzt, denn ältere könnten sich evtl. schon langweilen, weil sie etwas anderes erwartet hätten.

Zum Cover:
Das Cover ist sehr schlicht gehalten, was ich persönlich sehr schön finde. Die Farben sind sehr schön aufeinander abgestimmt. Die Drachen findet man auch sehr häufig als Bilder im Buch wieder, wo sie sehr genau in die Geschichte passen.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind alle sehr schön ausgearbeitet und man kann sich direkt in ihnen hinein versetzen. Man ist direkt im Geschehen drinnen und man leidet, feiert, hofft und kämpft mit ihnen zusammen.

Zum Inhalt des Buches:
Jakob lebt wie ein ganz normaler Junge bei seinen Eltern. Er sammelt Comic Hefte und Gegenstände von Drachen und kennt sich sehr gut mit diesen aus. Dieses weiß auch das Elfenorakel aus dem Land Fangolor und ernennt Jakob zum neuen Drachenmeister, der mit den Drachen das Land vor den bösartigen Zwergen beschützen soll. Doch Jakob merkt sehr schnell, dass diese Drachen anders sind, als die aus seinen Comicheften. Jakob muss eine menge Überzeugungsarbeit leisten und ob es ihm gelingt das Land mit den Drachen zusammen zu retten, dass könnt ihr selber nachlesen, wenn ihr euch das Buch kauft. :)


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Für immer die Seele - Trailer

Heute bin ich auf eine sehr tolle Blogger - Aktion aufmerksam geworden und da mich das Buch schon bei der Leseprobe sehr gefesselt hat, würde ich es sehr gerne lesen wollen.

Bei dieser Blogger - Aktion geht es darum den Trailer von "Für immer die Seele" in den Blog einzubetten und dies mache ich natürlich sehr gerne.

Erstmal möchte ich euch das sehr schön gelungene Cover zeigen:

und das schreibt der Verlag über das Buch:

Als die sechzehnjährige Cole den Tower von London besichtigt, wird sie plötzlich von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht. Doch es sind nicht nur Bilder, die sie plagen, Cole spürt geradezu, was sie sieht: eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Überwältigt fällt sie in Ohnmacht. Und das Erlebnis im Tower ist kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an Orte versetzt, die sie nie zuvor gesehen hat. Sie versteht die Welt nicht mehr. Wird sie vielleicht verrückt? Als Cole wieder zu sich kommt, liegt sie in den Armen des gut aussehenden Griffon. Er erkennt sofort, dass sie etwas ganz Besonderes ist – genau wie er. Griffon erscheint Cole seltsam vertraut, und sie hat das Gefühl, dass es zwischen ihnen eine tiefe Verbindung gibt, ein gemeinsames Schicksal. Und tatsächlich: Griffon weiß, was es mit den sonderbaren Visionen auf sich hat. Cole ist wie er ein Mensch, der sich an seine früheren Leben erinnern kann. Und sie befindet sich in Gefahr! Als Cole die Puzzlestückchen ihrer ehemaligen Existenzen zusammensetzt, entdeckt sie, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen?




Na, seit nun auch ihr neugierig geworden?
Das Buch wird im Februar 2013 erscheinen und wird einen Preis von 17,90 Euro haben.

Ihr wollt auch nicht mehr so lange darauf warten, dann macht doch auch einfach bei der Bloggeraktion mit und vielleicht habt ihr ja Glück und gewinnt eines der Vorableseexemplare.
Mitmachen kann man bis zum 10. 12. 12 und alle Informationen dafür findet ihr HIER!!!


Mein Überraschungspaket ist da :)

Vor ein paar Tagen habe ich hier berichtet, dass ich bei Weltbild, durch meine Rezension, ein Überraschungs - Buchpaket gewonnen habe. 

Heute ist es endlich angekommen und ich bin total happy über den Inhalt. 

In dem Paket waren folgende 4 Bücher:
1. Midwinter von Metthew Sturges (14 Euro)
2. Die Rückkehr der Königin von Alma Alexander (14 Euro)
3. Der Greifenmagier - Gesetz der Erde von Rachel Neumeier (9,99 Euro)
4. Heißes Blut von Christine Feehan (8,99 Euro)

Wie ihr seht, alles Fantasybücher, die ich ja persönlich am liebsten lese. 

Das Buchpaket hat einen Gesamtwert von 46,98 Euro und ich kann nur sagen WOW!!!

Natürlich darf ein Foto der Bücher nicht fehlen. :)



Heute war mein Glückstag... :)

Heute hatte ich wirklich mal eine Glückssträhne.



Im Oktober habe ich beim bookshouse Verlag bei dem Gewinnspiel "Montags-Deal" mitgemacht und heute bekam ich eine Email, dass ich eine von den 3 glücklichen Gewinnern bin und einen Gutschein im Wert von 10 Euro gewonnen  habe.
Diesen kann ich im bookshouse shop gegen ein Ebook meiner Wahl eintauschen. Dies werde ich natürlich auch direkt am nächsten Wochenende machen, wenn ich ein wenig mehr Zeit zum Stöbern habe. :)



Am Abend bekam ich dann noch eine Mail vom Weltbild Verlag. Hier habe ich mit meiner Rezension zu dem Buch "Leo Lesemaus lernt schwimmen", die bei Weltbild leider gekürzt werden musste, wegen der Zeichenanzahl, ebenfalls etwas gewonnen.
Es war zwar nicht der Hauptgewinn (Gutschein im Wert von 100 Euro), aber dennoch kann ich mich auf ein Überrasschungs-Bücherpaket freuen. Hier kommt ihr zu der Gewinnerübersicht.
Ich bin schon sehr gespannt, was in dem Paket sein wird. :)

The Hunter - Staffel 1 (Episode 7)

THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 7) Medina und der Vampirkönig

Kindle Edition: 223 KB (Printausgabe 71 Seiten)

Verlag: dotbooks GmbH (20. September 2012)

ASIN: B009FWIDD0



Jetzt kaufen!!!





Kurzbeschreibung:
´Wieso zum verfickten Teufel schließe ich jetzt die Augen´ Medina konnte nichts dagegen tun. Fast hatte sie das Gefühl, als würde sie fallen und immer weiter fallen.´
Vom antiken Rom ins moderne San Bernardino zieht sich eine blutige Spur: die Spur des Vampirkönigs. Nach Jahrhunderten der Abwesenheit fordert er erneut seine Opfer. Medina und Ales müssen alle ihre Kräfte aufbieten, um ihn zu finden und seine uralten Wächter zu besiegen.
Eine neue Episode der spannenden Fantasy-Thriller-Reihe



Meine Meinung zum Buch:
Das Buch "THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 7) Medina und der Vampirkönig wurde von der Autorin Katja Piel geschrieben und vom dotbooks Verlag veröffentlicht.
Wie auch schon die Episoden 1-6 hat mich auch diese in ihren Bann gezogen und einmal angefangen mit dem Lesen konnte ich nicht mehr aufhören.The Hunter gewinnt immer mehr an Spannung und als diese Episode zu Ende war, hätte ich am Liebsten direkt weiter gelesen, wie es mit Medina, Alex, Leony und auch den paranormalen Wesen weiter geht. (Episode 8 werde ich mir natürlich besorgen)

Zum Cover:
Zum Cover muss ich denke ich nicht sehr viel sagen, da ich es bei The Hunter - Staffel 1 (Episoden 1- 6) schon ausführlich beschrieben habe. Das einzige, was sich geändert hat, ist die Farbe, aber auch diese Farbkombination passt sehr gut zusammen.

Die Charaktere:
Auch hier ist Katja den Charakteren treu geblieben und man konnte wieder sehr gut mit allen mitfühlen. Man fühlte sich, als wenn man selber ein Teil der Geschichte ist. Wie in einem Bann gefangen.

Zum Inhalt des Buches:
Vampire sind in der Stadt. Kaum sind die Hexen besiegt und Medina hofft einmal durchatmen zu können, tauchen schon die nächsten paranormalen Wesen auf. Diesmal sind es die Vampire, die die Stadt bevölkern und zahlreiche Opfer fordern. Medina, Alex und Leony machen sich auf den Weg, nun auch diese zu Vernichten, doch dieses Mal läuft es nicht so, wie es geplant war. Medina wird von dem Vampirkönig überrascht, der ihr Geheimnis (den Fluch) kennt und sie auch sehen kann, was anderen paranormalen Wesen nicht möglich ist.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 1 - 6)

THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 1 - 6)

Kindle Edition: 390 kb (Printausgabe 244 Seiten)

Verlag: dotbooks GmbH (18. September 2012)

ASIN: B009FWIJ0M




Jetzt Kaufen!!!






Kurzbeschreibung:
Sie ist sexy. Sie ist tough. Und sie jagt paranomale Wesen.

Medina Thompson ist acht Jahre alt, als sie alles verliert. Von einer Pflegefamilie zur nächsten abgeschoben, wird aus ihr ein von Gewalt gezeichneter junger Mensch. Zwölf Jahre nach dem brutalen Mord an ihrer geliebten Grandma und ihrem Bruder Ross erfährt sie endlich, warum die beiden sterben mussten. Sie stellt sich ihrem Schicksal und tritt das Erbe ihrer Großmutter an: Die Jagd auf das Übernatürliche.



Meine Bewertung zum Buch:
Das Buch "THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 1 - 6)" wurde von Katja Piel geschrieben und vom dotbooks Verlag veröffentlicht. Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen und man wollte einfach nicht aufhören zu lesen. In dem Buch werden teilweise Themen aus dem realen Leben aufgegriffen und in den Mystery Bereich mit verarbeitet. So wird in einer Szene beschrieben, wie gefährlich z. B. das Netzwerk Facebook werden kann, wenn man nicht aufpasst. Es ist ein sehr spannendes, fantasiereiches Buch, in dem auch der Gruselfaktor stimmt.

Das Cover:
Das Cover hat mich von Anfang an beeindruckt und warum es so war, kann ich gar nicht so richtig sagen, denn eigentlich sind Totenköpfe für mich nicht wirklich anziehend, aber als ich dieses Buch gelesen habe, da dachte ich, das muss ich einfach haben.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind in diesem Buch sehr schön herausgearbeitet und man kann sich richtig in sie hineinversetzen. Man fiebert vom Anfang bis zum Ende mit und möchte eigentlich, dass das Buch nie endet.

Zum Inhalt des Buches:
Medina ist 8 Jahre alt und hatte bisher ein unbeschwertes Leben. Sie wuchs mit ihrem Bruder Ross bei der Großmutter auf. Bis zu dem Tag, wo sie alles verloren hat. Ihre Großmutter und ihr Bruder wurden von paranormalen Wesen umgebracht. Nach dem Tod ihrer Großmutter und ihrem Bruder wird Medina von einer Pflegefamile in eine andere abgeschoben. In diesen Familien muss sie leider die Erfahrung machen, was Gewalt bedeutet. Als Gewalt gekennzeichneter Mensch kehrt sie nach 12 Jahren wieder in das Haus ihrer Großmutter zurück. Im Keller trifft sie auf ihren toten Bruder Ross, der in dieser Welt, als Energie, gefangen ist. Ross erklärt Medina, was ihr Erbe ist und warum sie vor 12 Jahren nicht umgebracht wurde und so ein Leben leben musste. Medina tritt das Erbe an und begibt sich auf die Jagd auf paranormale Wesen.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Für mich bist du der Beste

Für mich bist du der Beste

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten

Verlag: Albarello (Juni 2000)

ISBN-10: 393029945

ISBN-13: 978-393029947

empfohlenes Alter: 36 Monate - 5 Jahre



Jetzt Kaufen!!!




Klappentext:
Hexe Pollonia will unbedingt den tollen Superturbobesen gewinnen, den es beim Hexenfest für das beste Hexentier zu gewinnen gibt. Zwar hat Pollonia ihren lieben Hexenkater Camillo, doch die anderen Hexen können über so ein gewöhnliches Tier nur lachen. Daher versucht Pollonia sich ein ausgefalleneres Tier herbeizuzauern. Aber keines der Tiere - vom Eisbären über den eitlen Pfau bis hin zum gefährlichen Tiger passt so gut zu ihr wie Camillo. So beschließt Pollonia mit dem treuen Kater zum Hexenfest zu fliegen, auch wenn sie ausgelacht wird. Denn sie hat gemerkt: Ich mag dich so, wie du bist. Für mich bist du der Beste" Und allen zum Trotz gewinnen sie zu guter Letzt den ersten Preis für das beste Hexentier. Mit ausklappbaren Seiten!



Meine Bewertung zum Buch:
Das Buch "Für mich bist du der Beste!" wurde von der Autorin Angelika Diem geschrieben und vom albarello Verlag veröffentlicht. Das Buch ist sehr schön geschrieben und die Zeichnungen, wie auch der Text ziehen nicht nur die Kinder in den Bann von der Hexe Pollonia. Das Buch soll zeigen, dass man auch mit dem zufrieden sein soll, was man hat und dass man nicht immer was neues und besseres braucht. Die farbigen Abbildungen und auch die ausklappbaren Seiten kommen bei Kindern sehr gut an und man kann sehr schöne Suchspiele beim Lesen mit einbinden.

Das Cover / der Seitenaufbau:
Das Cover ist sehr kindgerecht gestaltet und die Farben passen sehr schön zusammen. Die Seiten sind ebenfalls für die Kinder sehr schön gestaltet und man kann diese teilweise sogar noch einmal auseinander klappen. Die Zeichnungen sind sehr schön gelungen und es macht Kindern, wie auch Eltern gemeinsam Spaß, das Buch zu lesen.

Die Charaktere:
Die Hexe Pollonia ist natürlich sehr schön, kindgerecht ausgearbeitet und sogar die Kleinen können schon sehr gut der Geschichte und den Problemen der Hexe folgen.

Zum Inhalt des Buches:
Die Hexe Pollonia möchte auf das Hexenfest gehen und erfährt, dass es in diesem Jahr einen supertollen Turbobesen, für das beste Hexentier zu gewinnen gibt. Natürlich möchte jeder diesen Besen haben, so auch die Hexe Pollonia. Sie versucht in ihrer Wohnung verschiedene Zauber aus, um so das perfekte Hexentier zu finden. Doch Eisbär, Pfau und auch der Tiger gefallen ihr da nicht so besonders und sie geht doch mit ihrem alten Kater Camillo zum Fest.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

jaaaaahaaaaa... ich habe gewonnen

Vor einigen Tagen wurde die ehemalige Seite Libri.de überarbeitet und wurde zu ebook.de umbenannt.

Aufgrund dieser Aktion gab es ein Onlinegewinnspiel, bei dem man das Pocketbook 613 gewinnen konnte. Ich habe natürlich mit gemacht, habe aber nie damit gerechnet, dass meine Glücksfee genau jetzt aus dem Urlaub wieder da ist.

Ich habe ja auch schon den Kindle. :D

Wie das Glück es nunmal so wollte, habe ich gerade in meinen Emails folgende Mail gefunden.


Ich musste die Email mehrmals lesen, um zu verstehen, dass ich nun wirklich gewonnen habe.

Natürlich habe ich mir auch gleich eines der Pocketbooks ausgesucht und habe mich für den graufarbenen entschieden.



Vielen lieben Dank an ebook.de für diese tolle Aktion und diesen super Gewinn. :)

Leo Lausemaus lernt schwimmen

Leo Lausemaus lernt schwimmen

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten

Verlag: Lingen (12. Januar 2012)

ISBN-10: 3941118757

ISBN-13: 978-3941118751

empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre


HIER KAUFEN!!!




Klappentext:
Leo Lausemaus ist zwar eine kleine Maus, aber er ist genauso wie alle anderen kleinen Kinder auf dieser Welt. In dieser Geschichte möchte Leo unbedingt schwimmen lernen, denn einige seiner Freunde können das schon. Anfangs traut er sich noch nicht ins Wasser, aber schon bald merkt Leo, wie viel Spaß er dabei hat. Wenn er jetzt noch fleißig übt, kann er bald ein Wettschwimmen mit seinen Freunden machen. Hurra!



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Leo Lausemaus lernt schwimmen" stammt aus einer Idee von Andrea Dami. Der Originaltext wurde von Anna Casalis geschrieben und von Frieda Böhm wurde das Buch ins deutsche übersetzt.
Leo Lausemaus entführt Kinder in eine andere Welt. Es ist eine schöne Geschichte, die nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang ist. Genau richtig für das angegebene Alter.
In diesem Buch wird den Kleinen mit Bildern und Text erklärt, dass das Schwimmen lernen gar nicht so schwer ist, wenn man einen netten Schwimmtrainer hat und diesem auch vertraut.

Das Cover / Seitenaufbau:
Das Cover finde ich sehr schön. Die Farben sind sehr schön aufeinander abgestimmt und nicht zu aufdringlich. Das Format finde ich für die kleinen Kinderhände auch sehr gelungen. Die Seiten sind auch sehr schön aufgebaut. Die bunten Bilder zur Geschichte laden die Kinder dazu ein, auch selber mal etwas zur Geschichte zu erzählen. So kann man sich mit dem Buch auch einige Stunden beschäftigen, denn jedes Kind erzählt etwas anderes zu den Bildern.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind sehr schön für die Kinder beschrieben. Ich persönlich finde, dass die Kinder sich sehr schön in Leo Lausemaus hineinversetzen können. Mein Sohn meinte, dass er am Anfang auch angst hatte ohne seine Schwimmflügel ins Wasser zu gehen und das seine Schwimmtrainerin ihn diese Angst sehr schnell genommen hat und man gar keine Angst haben muss, wenn ein Erwachsener dabei ist. Daran sieht man, dass die Kinder genauso empfinden, wie der kleine Leo. Da mein Sohn schon schwimmen kann, war es für ihn keine Aufmunterung mehr, jetzt einen Schwimmkursus zu belegen. Ich denke aber, wenn ich das Buch vor ein paar Monaten gehabt hätte, wäre es alles einfacher gewesen und das Buch hätte ihm die ersten Ängste vor dem bösen, tiefen Wasser nehmen können.

Zum Inhalt des Buches:
Leo Lausemaus geht mit seinen Eltern an den Strand. Doch leider kann er noch nicht schwimmen und ist darüber sehr traurig. Abends verspricht seine Mutter ihn, ihn zu einem Schwimmkursus anzumelden, was sie auch schon am nächsten Tag einlöst. Leo darf den Schwimmunterricht besuchen.





Vielen Dank an BlogDeinBuch und an den Lingen Verlag, die uns das möglich gemacht haben, dieses Buch zu lesen.

Blog dein Buch



  Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Mira und der weisse Drache

Mira und der weisse Drache

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

Verlag: arsEdition (18. Januar 2012)

ISBN-10: 3760783546

ISBN-13: 978-3760783543

empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre


HIER KAUFEN!




Klappentext:
Es sind Ferien. Mira sitzt im Zug zu ihrer Großtante Lisbeth, als plötzlich ein seltsames Mädchen in ihr Abteil stürt und eine Papierrolle in der Hand hält. Darauf steht eine rätselhafte Nachricht, mit der das Mädchen wieder entschwindet. Was hat es mit dem Mädchen auf sich, und was steckt hinter dem geheimnisvollen Spruch? Mira lässt diese Begegnung nicht mehr los und gerät durch einen Zufall mitten in die Welt des Hexenmädchens Miranda. Schwarze Zauberer sind auf der Suche nach einem magischen Zauberbuch, das die Geheimnisse des weißen Drachens enthält.



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Mira und der weisse Drache" wurde von der Autorin Margit Ruile geschrieben und entführt uns in eine faszinierende Welt der Magie. Einmal angefangen, möchte man nicht wieder aufhören, denn es zieht einen von der ersten Seite in seinen Bann.

Die Spannung:
Die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut, auch wenn in diesem Buch kein Blut fließt und auch kein Krieg herrscht, ist es sehr spannend zu lesen. Es ist mal etwas anderes, als die normalen Fantasybücher, die man sonst so kennt.

Die Charaktere:
Die Charaktere werden sehr schön hervorgehoben und beschrieben. Man weiß immer direkt, wer gerade gemeint ist und wer die Geschichte erzählt. Es ist kein ständiger Wechsel zwischen den Charakteren und sogar Kinder können der Geschichte leicht folgen.

Das Cover:
Das Cover zieht nicht nur Kinder in seinen Bann, sondern auch bei mir als erwachsene Person, hat es eine sehr nette und positive, wie auch magische Anziehungskraft. Die Farben sind sehr schön auf einander abgeglichen.

Zum Inhalt des Buches:
Mira reist in den Ferien zu ihrer Tante Lisbeth, als ihr das seltsame Mädchen Miranda plötzlich im Zug gegenüber sitzt. Miranda ist ziemlich erstaunt, dass in dem Buch von Mira keine Bilder sind. Miranda erklärt ihr, dass sie es liest und das man dafür keine Bilder braucht. Miranda hat eine geheimnisvolle Schriftrolle bei sich und fragt Mira um Hilfe, da sie selber nicht lesen und schreiben kann. Genauso plötzlich, wie Miranda aufgetaucht war, ist sie auch schon wieder verschwunden. Mira kann nicht mehr aufhören, an diese magische Schriftrolle und den geheimnisvollen Spruch zu denken und versucht das Rätsel auf eigene Faust zu lösen. So gerät Mira in eine magische Welt, von der sie bisher dachte, dass diese nur im Traum existiert und wird sogar ein Teil von dieser.

Das Buch ist nicht nur Kindern zu empfehlen, sondern auch Erwachsene haben an diesem Buch viel Freude und werden in eine wundervolle, magische Welt entführt.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Der Kinder Brockhaus - Verwandlungskünstler



Der Kinder Brockhaus - Verwandlungskünstler

Gebundene Ausgabe: 90 Seiten

Verlag: Brockhaus in der Wissenmedia (10. September 2012)

ISBN-10: 3577090073

ISBN-13: 978-3577090070

empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

Hier kaufen!


Klappentext:
Wie wird aus der Kaulquappe ein Frosch? Wie werden aus Blättern Dornen? Wie wird aus Felsbrocken feiner Sand? Und wie sieht die Wüste nach einem Regenguss aus? Die Natür steht niemals still, sondern verändert sich jeden Tag - im Kleinen wie im Großen. Manche Verwandlungen erleben wir direkt vor unserer Nase, andere sind für unsere Augen unsichtbar. "Der Kinder Brockhaus Verwandlungskünstler" geht auf die Suche: nach den kleinen Gestaltwandlern, die am Grashalm hängen, nach verborgenen Samen, die zu Baumriesen werden und nach Landschaften, die vom einen Tag ihr Aussehen vollkommen verändern.

Faszinierende Naturaufnahmen lenken den Blick auf die wandelbare Welt um uns herum und zeigen Kindern ab 8 Jahren die spannendsten Naturphänomene und die größten Verwandlungskünstler im Tier- und Pflanzenreich.



Meine Meinung zum Buch:
Der Kinder Brockhaus - Verwandlungskünstler von der Raupe zum Schmetterling entführt nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern in ein faszinierendes und spannendes Buch.
Ich habe das Buch mit meinem Sohn nun schon 2 mal durch gelesen und ich muss sagen, dass ich es jedem nur empfehlen kann. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern können noch einiges dazu lernen.
Wußtet ihr, dass Samenkörner jahrelang in der trockenen Wüste im Boden schlummern können? oder was genau passiert, wenn was anfängt zu rosten? Ich wusste es nicht.

Das Cover:
Das Cover finde ich sehr schön, kindgerecht verarbeitet. Es ist farbenfroh und der Einband ist sehr stabil. Sogar die kleineren Kinder können darin mühelos herumblättern, ohne dass direkt was zerreisst.

Die Spannung / Lehrreich:
Mein Sohn ist sehr wissbegierig und möchte immer neue Dinge erfahren. Für ihn war das Buch und auch die Erklärungen mit den vielen schönen Bildern sehr spannend. Das Buch ist sehr lehrreich und erklärt alles auf sehr einfache, aber dennoch nicht langweilige Ebene.

Über das Buch:
Der Kinder Brockhaus - Verwandlungskünstler erklärt auf sehr einfache, aber spannende Art, dass zum Beispiel, die Erde nie still steht. Dies wird in Text, wie auch in Bildform da gestellt. Auch sehr spannend ist erklärt, wie Wind und Wasser in Kombination zueinander ein Gebirge verformen kann. Dies und noch viele andere Dinge werden hier sehr schön in Text und Bild erklärt.



Vielen Dank an BlogDeinBuch und an den Brockhaus Verlag, dass wir dieses Buch lesen durften.

BlogDeinBuch


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Wuff & Mietz - Allein zu Haus

Gerade haben meine Katze und ich von der netten Frau Sandy Krummel eine Email erhalten, wo eine neue Challenge ansteht. In der letzten Challenge ging es darum, dass man auf seinem Blog berichten sollte, wo man in diesem Sommer liest. Hier habe ich darüber berichtet.

Diesmal ist es aber keine für uns Menschen, sondern eine für die Tiere und darauf freut sich meine Mieze natürlich ganz besonders.

In dieser Challenge geht es darum, dass die Tiere berichten sollen, was sie alles anstellen, wenn wir, also Herrchen und Frauchen, mal weg sind und sie allein bleiben müssen.
(natürlich alles mit einem Beweisfoto von den Schandtaten)

Meine Mietze freut sich natürlich sehr, dass sie bei der Challenge "Wuff & Mietz - Allein zu Haus" mitmachen darf.
Mitmachen kann man bis zum 31. Oktober 2012.

Meine Mieze hat da eine ganz tolle Geschichte auf Lager, wofür es leider auch Beweisfotos gibt. :(
Ich lasse sie jetzt mal ihre Geschichte erzählen. :)

Also, dann fange ich mal an zu erzählen.
Ich kam zu meiner Familie, als ich ca. 6 Monate alt war. Ich kam aus einer sehr schlechten Haltung und der Tierarzt meinte, dass ich das nicht überleben werde. Meine Familie hat mich tapfer aufgepäppelt, sie haben eine menge Tierarztkosten auf sich genommen und so bin ich jetzt mittlerweile 4 Jahre alt. Über meine Verletzungen berichte ich jetzt nicht, denn die waren wahrlich nicht schön.

Das bin ich mit Frauchen ihr gewonnes Buch aus der letzten Challenge

Als es mir damals ein wenig besser ging und ich mal ein paar Stunden alleine bleiben konnte und auch musste, dachte ich mir, ich renoviere zum Dank, weil Frauchen mir das Leben gerettet hat, mal die Wohnung. Das schlichte weiß gefiel mir nicht besonders, also fing ich an, die gesamten Tapeten herunter zu reißen. Am Abend, als meine Familie wieder nach Hause kam, war die Freude bei denen leider nicht wie erwartet und ich habe Schimpfe kassiert. Tja, man kann es den Zweibeinern eben leider nicht immer Recht machen.

Habe ich nicht schön die Tapeten herunter gezogen?
Hier war ich leider noch nicht fertig.

Hach ja und es gibt noch eine Geschichte, die ich sehr gerne erzählen möchte. Mein Frauchen liebt Blumen und ich liebe sie genauso. Nun hatte Frauchen eine neue Blume bekommen und wir wussten alle nicht, was das für eine ist. Frauchen sagte zwar immer "Geh weg davon, die piekst dir in die Nase", aber ich bin nunmal neugierig und muss immer alles selber ausprobieren. So auch an dem Nachmittag, als Frauchen die Blume fotografieren wollte, um diese einem Gärtner zu zeigen. Ich habe die Chance gepackt und mir sie einfach mal von Nahem angeschaut und was war?! Mein Frauchen hatte Recht, die macht wirklich böse aua. Seitdem gehe ich nicht mehr in die Nähe der Pflanze.

Das bin ich mit dieser Teufelsblume

Es gibt aber auch noch eine 3. Geschichte und zwar mit unserem verstorbenen Hund. Sie mochte eigentlich nie Katzen und so wurden wir immer getrennt in die Räume gesperrt, wenn die Familie mal weg musste. Eines Tages dachte ich mir, das kann doch so nicht weiter gehen und bin auf den Türgriff gesprungen. Das war toll. Die Tür ging auf und ich konnte frei in der Wohnung herum laufen. Hätte ich das nur viel früher schon probiert. Naja, nun weiter zur Geschichte. Ich bin dann zu meinem großen bellenden Freund auf den Flur gegangen und habe mich ganz tapfer, wie ich nunmal bin, mit in sein Körbchen gelegt. Als die Familie dann am Nachmittag nach Hause kamen, schliefen wir beide zusammen im Körbchen und waren seitdem unzertrennlich. Ich frage mich, was die Zweibeiner immer haben, wenn sie sagen, die verstehen sich, wie "Hund und Katz". Ich habe meinen vierbeinigen Kollegen geliebt.

Leider gibt es hier von kein Beweisfoto, aber die Erinnerungen bleiben immer bei mir bestehen. :)




So, jetzt zu der sehr schwierigen Auswahl der 3 Dinge, die nicht fehlen dürfen.
Dabei hat mir natürlich mein Frauchen geholfen, denn es war einfach soooooo viel, dass ich sehr gerne alles genommen hätte.

Wir haben uns für folgende 3 Teile entschieden, die nicht fehlen dürfen.

Der 1. Wunsch ist Biokat´s fresh. Ich benötige im Monat ca. 1 1/2 - 2 Beutel davon und es duftet einfach super.

Der 2. Wunsch ist mein Lieblingsfutter Royal Canin Indoor 27. Mein Frauchen kauft davon immer gleich einen großen Sack davon, damit ich genug davon zu Essen habe. Ich bin ja eine Wohnungskatze und dies ist genau auf mich abgestimmt.

Der 3. Wunsch sind meine Lieblings Leckerlies von Whiskas. Es sind die Knuspertaschen und wenn Frauchen mich lassen würde, würde ich davon eine ganze Packung auf einmal essen.


Wir danken Idealo, dass wir auch an dieser schönen Challenge wieder teilnehmen dürfen.



Kinderschuh Award

Auch diesen Award nenne ich nun dank Merlins Bücherkiste mein eigen. :)



Auch für diesen Blog Award gibt es natürlich Regeln:

- Poste den Award auf Deinem Blog
- Verlinke den Nominator als Dankeschön
- Gib ihn an 5 Blogger mit weniger als 200 Leser weiter
- Schreibe diese Regeln in Deinen Blog



Die 5 Favoriten von mir sind:

- Sarahs Bücherecke
- Lets Talk About All and Nothing
- Xallaya
- Lesen und lesen lassen
- Angels Blog


Liebster Blog Award

Leider habe ich im Moment sehr wenig Zeit.

Heute möchte ich mich allerdings für meine neuesten Blog Awards bedanken. :)



Diesen Award habe ich gleich 2 mal erhalten und zwar von der kleinen Bücherinsel und Merlins Bücherkiste:

Bei diesem Award gibt es folgende Regeln:

- Jede Person, die getaggt wurde muss 11 Dinge über sich schreiben
- Jede Person muss auch die 11 Fragen des Taggers beantworten
- Jede Person muss sich dann 11 Blogger aussuchen,welche weniger als 200 Leser haben
- Wenn die Auswahl getroffen ist, muss dies natürlich den Bloggern mitgeteilt werden
- Zurück taggen ist nicht erlaubt

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Von Kleine Bücherinsel habe ich folgende Fragen gestellt bekommen:

1. Welches Genre magst du überhaupt nicht?
- Thriller

2. Kaufst Du deine Bücher lieber in der Buchhandlung oder via Internet?
- Eindeutig lieber im Internets

3. Wieviele signierte Bücher zieren dein Regal?
- Derzeit sind es 5 oder 6

4. Wie gross ist dein SUB?
- Der ist wirklich riesig. Ich denke zwischen 20 und 30 Büchern + noch ein paar ebooks.

5. Wie lange würdest du es ohne Buchkauf aushalten?
- Schon etwas länger, da ich noch sehr viele Bücher habe, die ich unbedingt lesen möchte. Ca. 2 - 3 Monate.

6. Welches Buch hast du als letztes gekauft / gewonnen? 
- Mira und der weiße Drache

7. Wieviel gibst du im Schnitt pro Monat für Bücher aus?
- Das ist unterschiedlich mal gar nichts und dann gibt es Monate mit 30 - 40 Euro.

8. In welchen Foren bist Du noch anzutreffen?
- BlogDeinBuch, Buchbotschafter und Lovelybooks

9. Sammelst du Leseproben?
- Gelegentlich schon, die meisten lese ich allerdings im Netz.

10. Verleihst du Bücher? Wenn ja: an wen verleihst Du Bücher?
- Bücher verleihe ich grundsätzlich nur an Personen, die ich kenne und wo ich mir sicher bin, dass ich die auch unbeschadet zurück bekomme.

11. Würdest du ein Buch wandern lassen?
- Nein, das wäre mir zu unsicher.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Da ich diesen Award ja 2 mal erhalten habe, möchte ich natürlich auch die Fragen aus Merlins Bücherkiste beantworten:

1. Wo kauft ihr eure Bücher am liebsten?
- Ich kaufe sehr oft im Internet.

2. Wie lange benötigt ihr für das Lesen eines "guten" Buches?
- Es kommt immer darauf an, wieviel Zeit ich am Tag habe.

3. Brecht ihr Bücher ab, die euch nicht gefallen?
- Nein, dafür bin ich viel zu neugierig, wie es aus geht. :)

4. Welches Genre bevorzugt ihr beim Lesen?
- Eindeutig die Fantasy.

5. Besucht ihr regelmässig die Bibliothek und leiht euch Bücher aus?
- Nein, ich habe so schon genug Bücher, die noch gelesen werden wollen.

6. Wie lange lest ihr schon Bücher?
- Seitdem ich lesen kann. Bücher waren schon immer meine Welt.

7. Welches Buch hat euch am meisten geprägt oder inspiriert?
- Das Buch "Mein Leben auf der Intensivstation" hat mich schon sehr mit gerissen.

8. Sind euch die Meinungen anderer Leser beim Kauf eines Buches wichtig?
- Jein. Ich lese sehr oft erst selber eine Leseprobe und schaue mir dann vielleicht noch ein paar Bewertungen an.

9. Wie viele Bücher habt ihr dieses Jahr schon gelesen?
- Dieses Jahr waren es leider nicht sooo viele, da ich kaum Zeit zum Lesen habe. Es sind ca. 20 - 25 Bücher.

10. Auf welche Bücher freut ihr euch als nächstes?
- Eindeutig Unearthly Band 2.

11. Welche Autoren bevorzugt ihr beim Neukauf von Büchern?
- Das Buch muss mir von der Leseprobe gefallen. Der Autor ist nur zweitrangig.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier meine 11 Fragen für die neuen Awardträger:

1. Gibt es ein Buch, was dir überhaupt nicht gefallen hat?
2. Wo liest du am Liebsten?
3. Bevorzugst du Ebooks oder die klassische Variante?
4. Würdest du für ein Lieblingsbuch auch einen überhöhten Preis zahlen, wenn der Verlag diesen verlangt?
5. Besitzt du einen E-Reader? wenn ja, welchen?
6. Was war bisher dein absoluter Favorite bei deinen Büchern?
7. Wieviel Zeit verbringt du durchschnittlich in der Woche mit lesen?
8. Welches Genre bevorzugst du?
9. Lässt du dich von den Meinungen anderer beeinflussen?
10. Wieviele Bücher besitzt du? und wieviele hast du davon bisher gelesen?
11. Muss auch bei dir immer ein Buch überall mit dabei sein, damit du dich wohl fühlst?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier meine neuen, auserwählten Awardträger:

- Sarahs Bücherecke
- Let´s Talk About All and Nothing
- Xallaya
- Lesen und lesen lassen
- Angels Blog
- Loonysbookworld
- melbuecherwurm
- Buchrättins Bücherkiste
- tauschrausch
- Dreaming Daisies
- A million little pieces stolen from you


Ich finde, es hat mal richtig Spaß gemacht. Auch wenn es sehr anstrengend war, die 11 Blogs zu finden. :)



Der unsichtbare Wink

Der unsichtbare Wink

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Verlag: Carlsen Verlag GmbH (September 2012)

ISBN-10: 3551555931

ISBN-13: 978-3551555939

empfohlenes Alter: ab 8 Jahren


Jetzt kaufen!




Klappentext:
Es stimmt schon, Hank hat eine blühende Fantasie. Aber was den unsichtbaren kleinen Kerl angeht, der jetzt bei ihm wohnt: Den hat er sich nicht ausgedacht. Der ist echt. Und er heißt Wink. Auf der Suche nach Kürbis ist er in der Eisdiele von Hanks Familie gelandet, die Der große Kürbis heißt. Doch Wink muss feststellen, dass sie seine Leibspeise dort leider nicht verkaufen. Aber vielleicht kann er Hank dabei helfen, sich gegen den gemeinen Bruno zu wehren. Ein Plan muss her. Und der hat viel mit Kürbis zu tun, mit dem Pizzafreitag und dem großen Fellgepluster.



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Der unsichtbare Wink" wurde von der Autorin Emily Jenkins geschrieben. Ich habe das Buch gesehen und nachdem in die Leseprobe gelesen habe, war klar: Das muss ich haben. Die Geschichte hat mich direkt in ihren Bann gezogen und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen. Man möchte immer mehr erfahren und fühlt sich, als wäre man selber in der Geschichte drinnen.

Die Spannung:
Man ist von Anfang an in dem Buch drinnen und die Spannung steigt kontinuierlich an. Es wird einem nicht langweilig beim Lesen.

Die Charaktere:
Alle Charaktere sind sehr schön beschrieben und mein Liebling ist eindeutig Hanks Schulfreundin Chi. Sie nimmt ihn sogar vor dem Bösewicht Gillicut in Schutz. Alle Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man kann sich in jeden einzelnen hinein versetzen.


Zum Cover:
Das Cover ist sehr schön gelungen und es war für mich ein Hauptgrund, dieses Buch überhaupt haben zu wollen. Die Farben strahlen so etwas wunderschönes, magisches aus.


Zum Inhalt des Buches:
Hank lebt mit seiner Familie in Brooklyn. Dort hat die Familie eine Eisdiele mit dem Namen "Zum großen runden Kürbis". Hanks bester Freund Alexander ist mit seinen Eltern weggezogen und Hank fühlt sich jetzt ziemlich allein. Doch dies soll nicht lange so bleiben und er entdeckt den kleinen unsichtbaren Wink in der Eisdiele und rettet ihn wenig später das Leben. Dieser erklärt Hank, dass er ein Bandapat ist. Dies sind Wesen, die nur mit Kürbis überleben können und so kam er auch in der Hoffnung einen grossen runden Kürbis zu finden in die Eisdiele von Hanks Eltern. Nun steht der kleine unsichtbare Wink in Hanks Schuld und die schöne, aber auch wunderschöne Geschichte nimmt ihren Lauf.


Vielen Dank an Buchbotschafter und dem Carlsen Verlag, dass ich dieses schöne Buch lesen durfte.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung


Die fabelhafte Reise zu den ABC - Inseln

Die fabelhafte Reisen zu den ABC - Inseln

Gebundene Ausgabe: 72 Seiten

Verlag: Langenscheidt (6. August 2012)

ISBN-10: 3468210027

ISBN-13: 978-3468210020

empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre


Jetzt kaufen!




Klappentext:
Was passiert, wenn Faultier Friedrich faulenzt und Monsterpapa Marius marktfrischen Maulwurfsmatsch mitbringt, erleben Lea, Tim und Emily auf ihrer Reise zu den fabelhaften ABC - Inseln. Denn jede Insel birgt ihr eigenes Geheimnis, bietet spannende Abenteuer oder beherbergt ganz besondere Bewohner.

Ein fantasievoller Buchstaben-Spaß, der Kinder und Eltern ansteckt, mit Sprache zu spielen und eigene ABC-Inseln zu entdecken.



Meine Meinung zum Buch:
Das Buch "Die fabelhafte Reise zu den ABC-Inseln" wurde von den Autorinnen Andrea Schütze und Judith Ganter geschrieben und entführt uns in eine wunderbare Welt des Alphabethes. Die verschiedenen Wortspiele ziehen einen in seinen Bann und man möchte gar nicht wieder aufhören zu lesen. Die Kinder, wie auch die Eltern können in diesem Buch noch einiges dazu lernen und alle haben ihren Spaß dabei das zu lesen. Ganz besonders die einzelnen Inseln beherbergen eine menge Zungenbrecher zur Belustigung aller.

Das Cover:
Das Cover ist sehr liebevoll verarbeitet und gefällt hier nicht nur den Kindern. Die Farben passen sehr schön zusammen und die Details sind sehr schön gezeichnet.

Zum Inhalt des Buches:
Opa Heinrich feiert Geburtstag und die Enkelkinder Lea, Tim und Emily freuen sich schon sehr auf die Feier. Jedes Jahr erleben sie mit ihrem Opa Heinrich eine neue spannende Geschichte. Im letzten Jahr gingen die 3 mit ihrem Opa auf eine Safari Tour in den Garten und in diesem Jahr bauen die 3 auf dem Dachboden ein Schiff und gehen mit dem Opa, als Kapitän, auf große Seereise. Aus dieser Reise erkunden alle zusammen die ABC-Inseln. Auf jeder Insel gibt es eine andere spannende Geschichte, die einen in ihren Bann zieht und eine menge Zungenbrecher und Spaß beinhaltet.



Vielen Dank an Lovelybooks und an Langenscheidt, wie auch den Autorinnen, dass ich an dieser Leserunde mit meinem Sohn teilnehmen durfte. 


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Louis von Mortville - Das Erbe der Tempelritter

Louis von Mortville - Das Erbe der Tempelritter

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

Verlag: Scm R. Brockhaus (23. Juli 2012)

ISBN-10: 3417285550

ISBN-13: 978-3417285550

empfohlenes Alter: 11 - 13 Jahre


Jetzt kaufen!




Klappentext:
Louis glaubt, dass er ein ganz normaler Junge ist. Mit seiner Schwester, seinen Eltern und seinem Opa wohnt er in dem alten Pförtnerhaus. In letzter Zeit verhält sich Hugo von Mortville, Louis´ Opa, äußerst seltsam. Ständig faselt er etwas über den Orden der Tempelritter. Louis hält ihn für übergeschnappt, bis er eines Tages unheimlichen Besuch in der Schule bekommt. Der Besucher will durch Louis an Informationen über die Tempelritter gelangen. Ist an der Sache doch etwas dran? Louis muss unbedingt mehr über den Orden erfahren. Schneller als ihm lieb ist, gerät sein Leben und das seiner Familie in Gefahr. Die Wölfe der Apokalypse haben es auf die drei "Insignien der Macht" abgesehen, die von den Tempelrittern beschützt werden sollen. Ein packender Wettlauf gegen die Zeit beginnt, der Louis an seine Grenzen bringt und ihm zeigt, wer er wirklich ist.



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch Louis von Mortville - Das Erbe der Tempelritter wurde von der Autorin Elke Pfesdorf geschrieben.
Das Cover und auch der Klappentext hatten mich sehr angesprochen, doch leider hat das Buch nicht das gehalten, was es versprochen hatte. Ich kam nur sehr schwer in die Geschichte rein. Es passierte alles Schlag auf Schlag und man wurde immer wieder aus den einzelnen Szenen herausgerissen. Kaum neigte sich eine Szene dem Ende, wurde man schon regelrecht in die nächste geschubst. Ein Folgen der Geschichte war daher sehr mühsam. Die Sätze kamen mir teilweise sehr abgehackt und sogar zum teil unvollständig vor.

Das Cover:
Das Cover finde ich sehr schön verarbeitet. Es strahlt durch seine Schlichtheit doch eine Art aus, die es einem leicht macht, das Buch lesen zu wollen.

Die Spannung: 
Es ist sehr schwer der Geschichte zu folgen. Da laufend ein Szenenwechsel stattfindet. Ich habe mich am Anfang sehr schwer damit getan, in die Geschichte herein zu kommen. Auf den letzten paar Seiten ( ca. 50 Seiten) wurde es doch doch noch ein wenig einfacher und ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind bis auf 2 sehr gut ausgearbeitet. Nur bei Louis denkt man oftmals, dass er keine 15 oder 16 ist, sondern eher 8 oder 9 Jahre. Seine Einstellungen und Überlegungen passen oft nicht zu seinem Alter und lassen ihn daher viel jünger erscheinen.

Zum Inhalt des Buches:
Louis glaubt ein ganz normaler Junge zu sein und hält seinen Opa, der ihm die Geschichten vom Orden der Tempelritter erzählt, für übergeschnappt. Er glaubt dem ganzen Kram nicht. Doch als er dann in der Schule besuch von einem Wolf bekommt, verändert sich sehr schnell sein Leben. Ins Pförtnerhaus wird eingebrochen und die ganze Famile gerät in Gefahr. Als dann auch noch seine Mutter entführt worden ist, begibt sich Louis auf die Suche und gerät selber in sehr große Schwierigkeiten, die ihm beinahe das Leben kosten.




Vielen Dank an Lovelybooks und dem Scm R. Brockhaus Verlag, dass ich dieses Buch in einer gemeinsamen Leserunde lesen durfte.

Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Drachenhaut

Drachenhaut

Gebundene Ausgabe: 464 Seiten

Verlag: arsEdition (6. Juli 2012)

ISBN-10: 3760784534

ISBN-13: 978-3760784533

empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre


Hier kaufen!!!




Klappentext:
Drachenerwachen Böse Gerüchte schwirren unaufhaltsam durch das Land Mohor: Der Naga, der Gott der Schlangen, soll den Kronprinzen verflucht haben. Gibt es Rettung für den stolzen jungen Mann? Fernab der höfischen Ängste und Ränke wächst unterdessen das Waisenkind Lilya behütet im Haus ihrer Großvaters auf. Ihr Leben ändert sich jedoch von Grund auf, als auch ihr eines Tages der Naga erscheint. Warum greift der Schlangengott in Lilyas Schicksal ein? Als plötzlich feine Zeichnungen auf ihrer Haut erscheinen, wird das junge Mädchen zu einer Gejagten, deren Schicksall mit dem Prinzen auf geheimnisvolle Weise verwoben ist und der eine magische Verwandlung bevorsteht. Der neue fantastische Roman der Autorin von Sturm im Elfenland entführt in eine Welt in der die Götter über das Schicksal der Menschen bestimmen mitreißend, geheimnisvoll, sinnlich!



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Drachenhaut" wurde von Frances G. Hill geschrieben und entführt uns, genauso wie ihre anderen Bücher von ihr, in eine märchenhafte, schöne, spannend, romantische und sehr fesselnde Geschichte.
Als ich angefangen habe zu lesen, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte immer mehr erfahren.

Die Spannung:
Die Spannung in diesem Buch wird kontinuirlich aufgebaut und es wird nicht langweilig. Man ist von Anfang an in der Geschichte drinnen.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind sehr schön beschrieben und man kann sich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen. In dem was sie tun, was sie denken und auch was sie gerade fühlen. Man fühlt sich, als wenn man selber in dieser Geschichte wäre. Nicht nur die Haupt-, sondern auch die Nebencharaktere sind sehr schön ausgearbeitet und man weiß echt nicht mehr, wer denn nun der Liebling des Buches ist.

Das Cover:
Dazu kommt noch das wunderschöne Cover, was schon eine märchenhafte Atmosphäre ausstrahlt. Die Farben sind sehr schön aufeinander abgestimmt und gefallen mir sehr.

Zum Inhalt:
Alles beginnt mit einer Wette. Der Kronprinz des Landes wird verflucht und muss sich von diesem Fluch befreien, um den Thron besteigen zu können. Lilya wächst sehr behütet bei ihrem Großvater einem sehr mächtigen Magier auf, doch etwas unterscheidet sie von den anderen Frauen. Sie träumt schreckliche Dinge und ihre Haut ist ganz anders. Der Großvater gibt ihr alle Liebe und Zuneigung, die sie braucht und gibt ihr so ein ganz normales Leben. Lilya, wie auch der Kronprinz müssen sehr bald feststellen, dass sie etwas verbindet.




Vielen Dank an Blog dein Buch und der arsEdition, dass ich dieses Buch lesen durfte.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Es ist endlich da....

Vor einiger Zeit habe ich mir, wie viele andere sicherlich auch schon, bei Ela von Elas Schmuckkästchen ein sehr schönes Schmucklesezeichen, für meine Bücher, bestellt.

Jetzt kam es endlich an und es sieht sogar noch viel besser aus, wie auf den Bildern. :)

Die Farbanpassung finde ich auch sehr gut gelungen und ich liiiiiiiiiiiiiiiiebe Wölfe. 

Ausserdem gab es noch ein paar nette Beigaben, über die ich mich natürlich auch riesig gefreut habe.

Lesezeichen, Täschchen für das Schmucklesezeichen, ein kleines Engelchen und die Karten.


So, natürlich darf jetzt natürlich das Bild von dem tollen Lesezeichen nicht vergessen werden. :)


Nochmals vielen lieben Dank an Ela, für die Erfüllung meines Sonderwunsches. :)

Literatur für Kinder

Literatur für Kinder!

Ganz alte Kindermärchen kennen sicherlich fast alle Menschen, aber hat man sich die Geschichten mal genauer angeschaut und gelesen? Oftmals ist von Mord und Totschlag die Rede oder dem Zappelphilipp werden die schaurigsten Dinge angedroht – ist das noch zeitgemäß? Diese Frage stellen sich viele Eltern und Pädagogen, allerdings darf man nicht vergessen, als die Geschichten geschrieben wurden, sollten sie auch einen erzieherischen Hintergrund erfüllen.

Die damaligen Zeiten waren halt rauer und man hatte die Erziehung der Kinder mit anderen Werten geprägt, als es heute der Fall ist. Zudem waren die meisten Eltern im 19. Jahrhundert sicherlich strenger, als die Eltern aus der heutigen Zeit. Lesen soll auch Spaß machen und mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die auch von Kindern und Jugendlichen genutzt werden.

In Zeiten des Internets sind Hörspielkassetten und Bücher nach Meinung vieler Menschen ausgestorben, aber dem ist nicht so, wie die Seite http://kinderbuchberlin.de/ beweist. Hier findet man nun keine Bücher zum Kauf vor, allerdings findet man hier ein aufstrebendes Portal vor, das sich mit der Literatur für Kinder beschäftigt.

So wird man auf Dauer sicherlich zahlreiche hochinteressante Artikel und Berichte vorfinden, die sich nicht nur an Kinder richten, sondern auch an ihre Eltern. Alles in allem dürfte man hier eine spannende Entwicklung beobachten können. Ein regelmäßiger Blick auf http://kinderbuchberlin.de/ dürfte nicht schaden!

Mein Buch von der Idealo Sommerchallenge ist da...

Vor ein paar Tagen habe ich Euch hier von der Sommerchallenge von Idealo berichtet.

Ich habe bei dieser Challenge beschrieben, wo ich in diesem Sommer lesen werde und habe mir als Wunschbuch das Buch "Harpyienblut" von Daniela Ohms gewünscht.

Heute klingelte der Paketbote und übergab mir ein Paket von Amazon.
Ich war erst ziemlich irritiert, da ich nichts bestellt habe, aber als ich es aufmachte, freute ich mich riesig. Es war das Buch von Idealo, welches ich mir gewünscht habe.

Nun möchte ich Euch das Beweisfoto zeigen und natürlich darf auch hier meine Katze nicht fehlen. :D

Meine Katze mit dem gewonnenen Buch :)

Nochmals vielen lieben Dank an Idealo (Frau Sandy Krummel) für diese super tolle Sommer Challenge und dem gewonnenen Buch. :)

I love your Blog - Award


Heute Mittag war ich ein wenig überrascht, als ich folgende Nachricht von Nabura erhalten habe.

Hallo! Ich habe dir den "I love your Blog Award" verliehen! :) http://naburasbuecherblog.blogspot.de/2012/08/neuzugange-und-zwei-neue-awards.html


Nabura hat mir auf ihrem Blog Naburas Bücherwelten den I love your Blog - Award verliehen und ich freue mich sehr darüber.

Sklavin des Wolfes

Sklavin des Wolfes

Taschenbuch: 173 Seiten

Verlag: Sieben Verlag (1. März 2009)

ISBN - 10: 3940235725

ISBN - 13: 978-3940235725

Genre: erotische Fantasy

Jetzt kaufen!




Klappentext:
Mia widersteht zunächst erfolgreich den Verführungskünsten ihres geschäftlichen Kunden Wolf. Nicht gewohnt, abgewiesen zu werden, lässt Wolf sich etwas Trickreiches einfallen, um an sein Ziel zu kommen.

Mia verfällt dem dominanten Mann, der mit seiner animalischen Art ihre weiblichen Urinstinkte zum Leben erweckt. Das ungezähmte Biest in ihm fasziniert und kontrolliert sie. Doch nach einiger Zeit ist nicht mehr ganz klar, wer hier wen dominiert.

Ein Geheimnis umgibt den undurchschaubaren Mann, das Mia herauszufinden versucht, aber was sie entdeckt, verwirrt sie nur noch mehr.




Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Sklavin des Wolfes" von Louise Laurent hat mich vom Schreibstil und vom Inhalt sehr überzeugt. Es lässt sich fließend lesen und man ist direkt im Geschehen drinnen.
Die Spannung baut sich von der ersten Seite fortlaufend auf und am Ende denkt man sich nur noch "oh, schade, warum ist das schon zu Ende", denn die Spannung wird deutlich angehoben.
Auch die Charaktere sind sehr schön beschrieben und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen, was teilweise für ein sehr prickelndes Gefühl sorgt. *schmunzel*

Zum Cover:
Das Cover strahlt etwas geheimnisvolles und auch erotisches aus und hat mich direkt in seinen Bann gezogen. Die Farben und Motive sind perfekt aufeinander abgestimmt.

Zum Inhalt des Buches:
Mia lernt durch ihren Job den selbstständigen Wolf kennen. Sie ist wöchentlich bei ihm im Büro, um ihn Papier für die Druckerei zu verkaufen. Die geschäftlichen Gespräche gehen sehr oft ins private über und so lernen sich die beiden ein wenig kennen. Wolf versucht immer wieder, Mia zu einem Essen einzuladen, doch jedesmal hat sie eine passende Ausrede auf Lager. Eines Tages bestellt Wolf sie ausserhalb der vereinbarten Termine zu sich ins Büro und wirft ihr vor, dass sie das falsche Papier geschickt hat und so der gesamte Auftrag eines Kunden verspätet kam. Er wollte bei ihrem Chef anrufen, um ihm davon zu berichten und da Mia nur einen befristeten Vertrag hat, wollte sie dieses vermeiden. Sie fragte also, ob es keine Möglichkeit gebe, den Schaden aus eigener Tasche zu bezahlen. Wolf nutzte ihre Lage direkt aus und meinte, dass sie es bei ihm abarbeiten könne. Sie dachte an Papier sortieren, Schreibarbeiten etc., doch Wolf hatte etwas anderes mit ihr vor. Sie sollte die nächsten 3 Wochenenden nach seiner Pfeife tanzen und alles machen, was er von ihr wollte.

Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der Fantasy und auch erotisches mag, denn beides kommt in diesem Buch nicht zu kurz.



Das Buch, das Cover und auch der Klappentext wurden mir freundlicher weise von dem bookhouse Verlag zur Verfügung gestellt.




Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Emily Anderson und das Vermächtnis der Gebrüder Ysenhoff

Emily Anderson und das Vermächtnis der Gebrüder Ysenhoff


- noch nicht käuflich zu erwerben-


Informationen zum Buch gibt es HIER!!!












Buchbeschreibung:
Was als großes Abenteuer beginnt, wird bald zu einem Kampf gegen die Zeit. Denn das Böse wartet schon seit vielen hundert Jahren auf seinen Triumph. Und nun ist der Augenblick gekommen, in dem es die Macht an sich reißen will. Ein widerwärtiger Plan, in den die beiden Mädchen mit Haut und Haar verwickelt werden…



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Emily Anderson und das Vermächtnis der Gebrüder Ysenhoff" wurde von Constanze Junkers geschrieben. Leider wurden bisher nur die ersten 8 Kapitel veröffentlicht, was so eine Meinung zu dem Buch nur oberflächlich ausfallen lässt.
Man ist direkt im Geschehen drinnen und es lässt sich sehr fließend und einfach lesen.

Zum Cover:
Das Cover finde ich persönlich sehr gelungen und es hat mich in einen Bann gezogen, wo ich dachte, das Buch muss ich lesen. Die Farbabstimmungen sind sehr gelungen.

Zum Inhalt:
In dem Buch Emily Anderson und das Vermächtnis der Gebrüder Ysenhoff, wird man in die bezaubernde Welt von Emily entführt.
Emily lebt bei ihren Großeltern und findet eines Tages den magischen Schmetterling bei ihren Opa. Dieser Schmetterling verbirgt ein Geheimnis, nur welches? Emily und ihre Freundin Kristin versuchen dieses Geheimnis zu lüften und begeben sich in eine Traumwelt, die gar nicht so traumhaft ist.

Werden die beiden das Geheimnis des magischen Schmetterlings lüften können?
Werden die beiden den Weg nach Hause finden?


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Tata & Squack - Die Große Reise

Tata & Squack - Die Große Reise: Die Wanderung der Gnus

Gebundene Ausgabe: 44 Seiten

Verlag: twikga Verlag GmbH; Auflage 1 (1. November 2011)

ISBN - 10: 3939225010

ISBN - 13: 978-3939225010

Altersempfehlung: Ab ca. 6 Jahre



Jetzt kaufen!




Klappentext:
Meine Eltern sind Forscher und reisen durch die ganze Welt. Die Wanderung der Gnus brachte sie in den Serengeti Nationalpark in Tansania, Afrika. Ich war dabei.

Kommt Forscherfreunde, sucht mit meinem Freund Syuack und mir den Wasserschatz.

Eure Tata.



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch Tata & Squack - Die Große Reise wurde von den Autorinnen Elisabeth Visser & Tanja Dekker geschrieben und entführt uns in eine faszinierende Welt, die Serengeti.
Dieses Buch ist für Kinder ab ca. 6 Jahren gedacht und ist sehr gut und flüssig geschrieben. Die vielen Bilder lassen es den Kindern beim Vorlesen nicht langweilig werden. Es ist auch alles sehr schön beschrieben.

Zum Cover:
Das Cover dieses Buches ist sehr gelungen, da es schon von Anfang auf das Leben der Serengeti hinweist und die dort lebenden Tiere darstellt. Auch Tata mit dem Fallschirm ist sehr gelungen und man sieht gleich, dass es sich um eine Entdeckungsreise handelt.

Zum Inhalt:
Tata ist mit ihren Eltern in Afrika auf Entdeckungsreise, denn ihre Eltern sind von Beruf Forscher. Tata sitzt mit ihren Eltern in einem Flugzeug auf dem Weg nach Hause. Dort erhält sie den kleinen Stofflöwen Squack und wird in eine faszinierende Traumwelt geschickt. In ihrem Traum ist Squack lebendig und sie zeigt ihm die Wanderung der Gnus und deren Gefahren. Beide reisen, für einen Tag, auf dem Rücken von dem Gnu Moyo mit durch die Serengeti und erleben so eine sehr spannende Geschichte.

Jedes Kind, das Tiere mag, wird dieses Buch lieben. Mein Sohn kann es kaum aus den Händen legen. Die vielen bunten Bilder faszinieren ihn sehr und auch wenn das Buch "nur" 44 Seiten besitzt, wird man in einer faszinierenden Welt der Serengeti gefangen.

Absolute Kaufempfehlung. :)


Dieses Buch habe ich erhalten vom:

Blog dein Buch



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung