Der Torwächter


Der Torwächter

Gebundene Ausgabe: 302 Seiten

Verlag: Dressler (1. Februar 2012)

ISBN-10: 3791519433

ISBN-13: 978-3791519432







Klappentext:
Simon zögerte. Noch einmal blickte er zu dem goldgänzenden Turm. Dort, wo er die Handfläche auf die Fassade gelegt hatte, war ein Fleck entstanden, er wurde größer, bis der Abdruck einer Hand zu sehen war. Die Hand glitzerte. Verblüfft sah Simon, dass sich an der Stelle funkelnde Eiskristalle gebildet hatten, und das trotz der Hitze in der Stadt. Der Wachmann folgte seinem Blick. >> Geh jetzt. Es ist nicht gut hier zu sein.<<

Der rätselhafte Turm, der Simon magisch anzieht, zwei leuchtende Augen, die ihn in der Dunkelheit verfolgen, die unheimlichen Bilder im Atelier unter dem Dach - seit Simon in das Haus seines Großvaters umziehen musste, häufen sich die merkwürdigen Ereignisse. Wohin ist sein Großvater so plötzlich verschwunden? Was hat es mit dem geheimnisvollen Buch auf sich, das er für Simon dagelassen hat? Zusammen mit Ira, einem Mädchen aus dem nahen Dorf, will Simon herausfinden, was hinter all dem steckt, und stößt dabei auf das geheimnisvolle Erbe der Torwächter - ein Erbe, dem er selbst nicht entgehen kann...


Meine Meinung zu dem Buch: 

Das Buch „Der Torwächter“ von Markus Stromiedel hat mich sehr gefesselt.
Es ist spannend und in einer angenehmen Schrift geschrieben, nicht zu klein und nicht zu gross. Die einzelnen Kapitel haben mir persönlich auch sehr gut gefallen, da sie nicht zu lang waren, sondern immer nur ein paar Seiten. Für Kinder und Jugendliche sehr gut geeignet. Bei mir wurde es von einer 9-jährigen mitgelesen und die hatte richtig Spaß daran.

Wer ein spannendes Kinder- und Jugendbuch sucht, wird von diesem Buch begeistert sein.

Simon, ein 13 jähriger Junge, zog mit seinem Bruder Tim und seinen Eltern in das Haus des Grossvaters. Er ist ziemlich sauer auf seine Eltern, weil sie so schnell abreisen mussten, dass Simon sich noch nicht einmal von seinen Klassenkameraden und Freunden verabschieden konnte. Er vermisst diese sehr. Seine Eltern verheimlichen ihm den Grund für den spontanen Umzug und er fühlt sich einsam in der neuen Gegend. Dies ist allerdings nicht lange so, denn schon bald lernt er im Dorf ein Mädchen mit dem Namen Ira kennen und die beide werden die besten Freunde und bestreiten das Abenteuer gemeinsam.

Als Simon ein Gespräch der Eltern in der Küche belauscht, erfährt er, dass diese ein Geheimnis vor ihn haben und das es im Zusammenhang mit den mysteriösen Geschehnissen zusammen hängt, die bisher passiert sind. Zusammen mit seiner neuen Freundin Ira versucht er nun das Geheimnis um ihn zu lüften und kommt auch recht schnell an sein Ziel. Er hätte sich nie träumen lassen, dass es so gefährlich werden kann, dass er sogar sein neues Zuhause verlieren wird und in eine andere Welt, fern von seiner Familie und Freunden, reisen muss um dort evtl. eine Antwort auf all seine Fragen zu bekommen..

Der Prolog war für mich ein wenig verwirrend, aber ich kam recht schnell in das Buch rein. Am Anfang war der Spannungsaufbau noch nicht so ausgeprägt, aber dies nahm im Laufe der Geschichte zu und ich mochte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen. Es kamen sehr viele Fragen auf, die erst im Laufe der Geschichte beantwortet worden sind und nun warte gespannt auf den 2. Teil.

Das Buch ist vom Verlag für 11 – 15 jährige gekennzeichnet und obwohl ich schon lange nicht mehr zu diesem Alter gehöre, fand ich das Buch sehr spannend und fesselnd. Sogar für eine 9jährige ist das Buch nicht zu schwer zu lesen. Sie ist auch total begeistert davon.

Wer also ein spannendes und fesselndes Kinder- und Jugendbuch sucht, der sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Ich bedanke mich auch nochmal recht herzlich bei Lovelybooks, dem Dressler Verlag und natürlich bei dem Autor Markus Stromiedel. Die es mir ermöglicht haben, dieses Buch in einer Leserunde zu lesen. Ohne Euch wäre ich wahrscheinlich nie auf den Gedanken gekommen es zu lesen. Vielen Dank!



Von mir gibt es 5 Sterne, da mir das Buch sehr gut gefallen hat.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen