Literatur für Kinder

Literatur für Kinder!

Ganz alte Kindermärchen kennen sicherlich fast alle Menschen, aber hat man sich die Geschichten mal genauer angeschaut und gelesen? Oftmals ist von Mord und Totschlag die Rede oder dem Zappelphilipp werden die schaurigsten Dinge angedroht – ist das noch zeitgemäß? Diese Frage stellen sich viele Eltern und Pädagogen, allerdings darf man nicht vergessen, als die Geschichten geschrieben wurden, sollten sie auch einen erzieherischen Hintergrund erfüllen.

Die damaligen Zeiten waren halt rauer und man hatte die Erziehung der Kinder mit anderen Werten geprägt, als es heute der Fall ist. Zudem waren die meisten Eltern im 19. Jahrhundert sicherlich strenger, als die Eltern aus der heutigen Zeit. Lesen soll auch Spaß machen und mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die auch von Kindern und Jugendlichen genutzt werden.

In Zeiten des Internets sind Hörspielkassetten und Bücher nach Meinung vieler Menschen ausgestorben, aber dem ist nicht so, wie die Seite http://kinderbuchberlin.de/ beweist. Hier findet man nun keine Bücher zum Kauf vor, allerdings findet man hier ein aufstrebendes Portal vor, das sich mit der Literatur für Kinder beschäftigt.

So wird man auf Dauer sicherlich zahlreiche hochinteressante Artikel und Berichte vorfinden, die sich nicht nur an Kinder richten, sondern auch an ihre Eltern. Alles in allem dürfte man hier eine spannende Entwicklung beobachten können. Ein regelmäßiger Blick auf http://kinderbuchberlin.de/ dürfte nicht schaden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen