Wuff & Mietz - Allein zu Haus

Gerade haben meine Katze und ich von der netten Frau Sandy Krummel eine Email erhalten, wo eine neue Challenge ansteht. In der letzten Challenge ging es darum, dass man auf seinem Blog berichten sollte, wo man in diesem Sommer liest. Hier habe ich darüber berichtet.

Diesmal ist es aber keine für uns Menschen, sondern eine für die Tiere und darauf freut sich meine Mieze natürlich ganz besonders.

In dieser Challenge geht es darum, dass die Tiere berichten sollen, was sie alles anstellen, wenn wir, also Herrchen und Frauchen, mal weg sind und sie allein bleiben müssen.
(natürlich alles mit einem Beweisfoto von den Schandtaten)

Meine Mietze freut sich natürlich sehr, dass sie bei der Challenge "Wuff & Mietz - Allein zu Haus" mitmachen darf.
Mitmachen kann man bis zum 31. Oktober 2012.

Meine Mieze hat da eine ganz tolle Geschichte auf Lager, wofür es leider auch Beweisfotos gibt. :(
Ich lasse sie jetzt mal ihre Geschichte erzählen. :)

Also, dann fange ich mal an zu erzählen.
Ich kam zu meiner Familie, als ich ca. 6 Monate alt war. Ich kam aus einer sehr schlechten Haltung und der Tierarzt meinte, dass ich das nicht überleben werde. Meine Familie hat mich tapfer aufgepäppelt, sie haben eine menge Tierarztkosten auf sich genommen und so bin ich jetzt mittlerweile 4 Jahre alt. Über meine Verletzungen berichte ich jetzt nicht, denn die waren wahrlich nicht schön.

Das bin ich mit Frauchen ihr gewonnes Buch aus der letzten Challenge

Als es mir damals ein wenig besser ging und ich mal ein paar Stunden alleine bleiben konnte und auch musste, dachte ich mir, ich renoviere zum Dank, weil Frauchen mir das Leben gerettet hat, mal die Wohnung. Das schlichte weiß gefiel mir nicht besonders, also fing ich an, die gesamten Tapeten herunter zu reißen. Am Abend, als meine Familie wieder nach Hause kam, war die Freude bei denen leider nicht wie erwartet und ich habe Schimpfe kassiert. Tja, man kann es den Zweibeinern eben leider nicht immer Recht machen.

Habe ich nicht schön die Tapeten herunter gezogen?
Hier war ich leider noch nicht fertig.

Hach ja und es gibt noch eine Geschichte, die ich sehr gerne erzählen möchte. Mein Frauchen liebt Blumen und ich liebe sie genauso. Nun hatte Frauchen eine neue Blume bekommen und wir wussten alle nicht, was das für eine ist. Frauchen sagte zwar immer "Geh weg davon, die piekst dir in die Nase", aber ich bin nunmal neugierig und muss immer alles selber ausprobieren. So auch an dem Nachmittag, als Frauchen die Blume fotografieren wollte, um diese einem Gärtner zu zeigen. Ich habe die Chance gepackt und mir sie einfach mal von Nahem angeschaut und was war?! Mein Frauchen hatte Recht, die macht wirklich böse aua. Seitdem gehe ich nicht mehr in die Nähe der Pflanze.

Das bin ich mit dieser Teufelsblume

Es gibt aber auch noch eine 3. Geschichte und zwar mit unserem verstorbenen Hund. Sie mochte eigentlich nie Katzen und so wurden wir immer getrennt in die Räume gesperrt, wenn die Familie mal weg musste. Eines Tages dachte ich mir, das kann doch so nicht weiter gehen und bin auf den Türgriff gesprungen. Das war toll. Die Tür ging auf und ich konnte frei in der Wohnung herum laufen. Hätte ich das nur viel früher schon probiert. Naja, nun weiter zur Geschichte. Ich bin dann zu meinem großen bellenden Freund auf den Flur gegangen und habe mich ganz tapfer, wie ich nunmal bin, mit in sein Körbchen gelegt. Als die Familie dann am Nachmittag nach Hause kamen, schliefen wir beide zusammen im Körbchen und waren seitdem unzertrennlich. Ich frage mich, was die Zweibeiner immer haben, wenn sie sagen, die verstehen sich, wie "Hund und Katz". Ich habe meinen vierbeinigen Kollegen geliebt.

Leider gibt es hier von kein Beweisfoto, aber die Erinnerungen bleiben immer bei mir bestehen. :)




So, jetzt zu der sehr schwierigen Auswahl der 3 Dinge, die nicht fehlen dürfen.
Dabei hat mir natürlich mein Frauchen geholfen, denn es war einfach soooooo viel, dass ich sehr gerne alles genommen hätte.

Wir haben uns für folgende 3 Teile entschieden, die nicht fehlen dürfen.

Der 1. Wunsch ist Biokat´s fresh. Ich benötige im Monat ca. 1 1/2 - 2 Beutel davon und es duftet einfach super.

Der 2. Wunsch ist mein Lieblingsfutter Royal Canin Indoor 27. Mein Frauchen kauft davon immer gleich einen großen Sack davon, damit ich genug davon zu Essen habe. Ich bin ja eine Wohnungskatze und dies ist genau auf mich abgestimmt.

Der 3. Wunsch sind meine Lieblings Leckerlies von Whiskas. Es sind die Knuspertaschen und wenn Frauchen mich lassen würde, würde ich davon eine ganze Packung auf einmal essen.


Wir danken Idealo, dass wir auch an dieser schönen Challenge wieder teilnehmen dürfen.



1 Kommentar:

  1. Toller Beitrag! Meine Katze renoviert auch gern die Wohnung. Ich dachte schon nur ich habe so eine durchgedrehte Katze, denn immer wenn ich das anderen erzähle, daß sie die ganze Tapete runterholt, hör ich nur immer: "Nein, so etwas macht meine Katze nicht!" :)

    AntwortenLöschen