THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 1 - 6)

THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 1 - 6)

Kindle Edition: 390 kb (Printausgabe 244 Seiten)

Verlag: dotbooks GmbH (18. September 2012)

ASIN: B009FWIJ0M




Jetzt Kaufen!!!






Kurzbeschreibung:
Sie ist sexy. Sie ist tough. Und sie jagt paranomale Wesen.

Medina Thompson ist acht Jahre alt, als sie alles verliert. Von einer Pflegefamilie zur nächsten abgeschoben, wird aus ihr ein von Gewalt gezeichneter junger Mensch. Zwölf Jahre nach dem brutalen Mord an ihrer geliebten Grandma und ihrem Bruder Ross erfährt sie endlich, warum die beiden sterben mussten. Sie stellt sich ihrem Schicksal und tritt das Erbe ihrer Großmutter an: Die Jagd auf das Übernatürliche.



Meine Bewertung zum Buch:
Das Buch "THE HUNTER - Staffel 1 (Episode 1 - 6)" wurde von Katja Piel geschrieben und vom dotbooks Verlag veröffentlicht. Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen und man wollte einfach nicht aufhören zu lesen. In dem Buch werden teilweise Themen aus dem realen Leben aufgegriffen und in den Mystery Bereich mit verarbeitet. So wird in einer Szene beschrieben, wie gefährlich z. B. das Netzwerk Facebook werden kann, wenn man nicht aufpasst. Es ist ein sehr spannendes, fantasiereiches Buch, in dem auch der Gruselfaktor stimmt.

Das Cover:
Das Cover hat mich von Anfang an beeindruckt und warum es so war, kann ich gar nicht so richtig sagen, denn eigentlich sind Totenköpfe für mich nicht wirklich anziehend, aber als ich dieses Buch gelesen habe, da dachte ich, das muss ich einfach haben.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind in diesem Buch sehr schön herausgearbeitet und man kann sich richtig in sie hineinversetzen. Man fiebert vom Anfang bis zum Ende mit und möchte eigentlich, dass das Buch nie endet.

Zum Inhalt des Buches:
Medina ist 8 Jahre alt und hatte bisher ein unbeschwertes Leben. Sie wuchs mit ihrem Bruder Ross bei der Großmutter auf. Bis zu dem Tag, wo sie alles verloren hat. Ihre Großmutter und ihr Bruder wurden von paranormalen Wesen umgebracht. Nach dem Tod ihrer Großmutter und ihrem Bruder wird Medina von einer Pflegefamile in eine andere abgeschoben. In diesen Familien muss sie leider die Erfahrung machen, was Gewalt bedeutet. Als Gewalt gekennzeichneter Mensch kehrt sie nach 12 Jahren wieder in das Haus ihrer Großmutter zurück. Im Keller trifft sie auf ihren toten Bruder Ross, der in dieser Welt, als Energie, gefangen ist. Ross erklärt Medina, was ihr Erbe ist und warum sie vor 12 Jahren nicht umgebracht wurde und so ein Leben leben musste. Medina tritt das Erbe an und begibt sich auf die Jagd auf paranormale Wesen.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

1 Kommentar: