Blogtour: Goblin (1. Station)

Mein Sohn und ich haben heute die wundervolle Aufgabe erhalten, dass wir das Buch: Das Abenteuer, des kleinen Goblin, vorstellen dürfen.


Wir machen dieses sehr gerne, da uns das Buch super gefallen hat.
Das Buch gibt es eigentlich in 3 verschiedenen Varianten.

1. Ausgabe: Das Ebook. Dieses kostet bei Amazon 2,99 Euro -  LINK
2. Ausgabe: Als Taschenbuch in der Schwarz - Weiß Ausgabe. Dieses kostet 9,75 Euro - LINK
3. Ausgabe: Als Taschenbuch mit Farbabbildungen. Dieses kostet 18,09 Euro - LINK

Klickt man auf einen der Links, hat man auch einen wundervollen ersten Einblick in das Buch.

Die Autorin, Alexandra Bauer, hat mir aber dennoch 3 weitere Bilder mit einem Eindruck zu geschickt, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.



Mein Sohn und ich haben es sehr genossen, diese Buch zu lesen. Es ist leicht verständlich und man möchte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Die Abbildungen laden wirklich zum Träumen ein und passen wunderbar zum Buch.
Schade nur, dass es so schnell vorbei war, denn wir hätten gerne mehr von dem kleinen Goblin Bipin gelesen.

Bei einem Abschnitt mussten wir auch ziemlich anfangen zu lachen und diesen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Es geht darum, dass der Goblin Bipin lernen soll, nicht immer von sich in der 3. Person zu reden und das fällt ihm doch schwerer, als man denkt. Wir haben uns bei diesem Absatz köstlich amüsiert.
„Das kann Bipin nicht.“
„Ich.“
„Was?“
„Das kann ich nicht, musst du sagen.“
„Das hört sich schrecklich an.“
„Aber du bist doch du!“
„Nein, ich bin Bipin.“

Natürlich haben wir auch schon eine passende Rezension zu dem Buch geschrieben. Diese findet ihr natürlich hier.



Ich hoffe, dass euch die Buchvorstellung gefallen hat.



Morgen geht es weiter auf Winterteufel´s Traumwelt. Hier werdet ihr künstlerisch gefordert. *g*

Das rätselhafte Abenteuer des kleinen Goblin

Verlag: Create Space Independent Publishing; Auflage: 1 (12. März 2014)

ISBN - 10: 1497330386

ISBN - 13: 978 - 1497330382




Jetzt kaufen!!!!





Klappentext:
Manch ein Mensch kam bei Goblin - Scherzen bereits zu Schaden. Das weiß Caja, als sie auf den kleinen Goblin Bipin trifft. Dennoch wagt sie sich an das weinende Anderwesen heran. Sie erfährt von ihm, dass er bei einem Wettstreit seinen Mumpitz verloren hat. Gegen alle Vernunft entschließt sie sich, Bipin zu helfen und gerät dabei in das rätselhafte Abenteuer des kleinen Goblin.



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Das rätselhafte Abenteuer des kleinen Goblin" wurde von der Autorin Alexandra Bauer geschrieben und ist am 12. März 2014 erschienen.
Das Buch hat uns in eine faszninierende und Spannende Welt des kleinen Goblins entführt und man möchte einfach immer weiter lesen. Leider war die Geschichte viel zu schnell vorbei und wir hoffen, dass es doch irgendwann evtl. eine Fortsetzung geben wird. Es wird einem nie langweilig und auch den Kindern bringt das Vorlesen sehr viel Spaß.

Das Cover:
Das Cover ist sehr schön und farbintensiv gestaltet. Man möchte einfach wissen, was hinter so einem schönen Cover steckt. Allein durch das Cover wusste ich, dass ich es lesen möchte.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind sehr schön beschrieben und es bleiben keine Fragen offen. Wir hätten nur gerne mehr von dem lustigen Bipin gelesen.

Zum Inhalt des Buches:
Der kleine Goblin Bipin hat seinen Mumpitz an den fiesen Großgoblin verloren. Er soll ein Rätsel lösen, damit er ihn wieder bekommt, doch das scheint einfach nicht lösbar zu sein. Er sitzt weinend an einem Waldrand und die kleine Caja findet ihn. Sie weiß, wie gefährlich ein Goblin sein kann, aber wagt sich dennoch an ihn heran und will ihm helfen. Sie nimmt ihn mit zu sich nach Hause und versteckt ihn da. Er repariert die Geräte der Familie, bis er entdeckt wird. Caja und Bipin verlassen die Familie und das große Abenteuer beginnt.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Blogtour: "Goblin"



Am 31. März 2014 beginnt die Blogtour zum Buch: Das rätselhafte Abenteuer des kleinen Goblin.

Dieses mal darf auch ich bei der Blogtour mitmachen und bin schon ziemlich gespannt.



Die 1. Station ist am 31. März 2014 und fängt mit meinem Blog an. Ich darf mit meinem 7-jährigen Sohn das tolle Buch, was wir schon gelesen haben, vorstellen. Ich kann euch sagen, das Buch ist traumhaft schön.

Die 2. Station ist dann am 1. April 2014 bei Winterteufel´s Traumland. Hier wird eure Kreativität gefragt. Da es doch ein wenig Zeit benötigt, werden wir hier 2 Tage zu Gast sein.

Die 3. Station ist dann am 3. April 2014 bei der Lesemaus87. Bei ihr könnt ihr dann ein wenig mehr zu den Charakteren im Buch erfahren.

Die 4. Station ist dann am 4. April 2014 bei Büchereckerl. Hier wird wieder eure Kreativität gefragt und wir werden auch hier wieder 2 Tage zu besuch sein.

Die 5. Station ist dann am 6. April 2014 bei der lieben Jessi in der Jessi´s Bücherkiste. Hier wird euch die Autorin, Alexandra Bauer, Rede und Antwort stehen.

Die 6. Station und die Vorletzte ist dann am 7. April 2014 Beauty Books. Auf diesem Block werden alle anderen Bücher der Autorin, Alexandra Bauer, vorgestellt.

Die letzte Station ist dann am 8. April 2014 bei der Autorin des Buches, Alexandra Bauer. Hier findet dann auch die Verlosung aus dem Gewinnspiel statt. Am liebsten würde ich selber alle Gewinne für mich behalten, da sie einfach sooo schön sind. :)



Na, seid ihr schon gespannt? Dann schaut doch einfach in der Zeit vom 31. März 2014 - 8. April 2014 auf den verschiedenen Blogs vorbei und gewinnt evtl. sogar einen der super tollen Preise.

Kuss der Wölfin - Die Begegnung

Kuss der Wölfin - Die Begegnung (Teil 3)

Format: Kindle Format (Printausgabe: 274 Seiten)

Verlag: Create Space Independent Puplishing Platform (14. März 2014)

ASIN: B00IYKBWDC



Jetzt kaufen!!!






Klappentext:
"Marcus ist ein Psychopath", sagte Mattis.
"Alles was er tut, ist für ihn völlig nachvollziehbar und normal, und wenn es uns noch so widersinnig erscheint. Es entspricht seiner Natur - genauso wie eine Katze mit einer Maus spielt, bevor sie sie frisst. Für eine Katze ist das ein völlig natürliches, typisches Verhalten.
Die Katze macht die Regeln, die Maus ist das Opfer. Versteht ihr?"
Mattis blickte jeden Einzelnen von uns an. Mein Magen krampfte sich zusammen.
Ich wollte keine Maus sein.
<< Wahre Liebe findet ihre Bestimmung >>



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Kuss der Wölfin - Die Begegnung" wurde von der Autorin Katja Piel geschrieben. Sie hat es bei Amazon veröffentlicht. Wie auch schon in den ersten beiden Teilen, hat Katja es wieder mal geschafft, mich in eine wunderbare Welt der Gestaltwandler zu entführen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Geschichte weiter zu lesen. Leider war sie viel zu schnell vorbei. Die Spannung wurde zu den ersten beiden Teilen noch weiter aufgebaut und ich hatte echt Schwierigkeiten, dieses Buch, aus den Händen zu legen.

Das Cover:
Wie schon bei den ersten beiden Büchern erwähnt, finde ich auch dieses Cover wieder sehr schön gelungen. Katja ist ihrem Stil treu geblieben und auch hier passen die Farben wieder super zusammen. Dieses Cover verspricht einfach durch die magische Ausstrahlung schon, wieder eine wunderschöne Geschichte, die man lesen muss.

Die Charaktere:
Wie auch schon bei den ersten beiden Bücher, sind sie auch hier wieder super heraus gearbeitet und es bleiben keine Fragen offen. Der Übergang von Band 2 auf Band 3, ist genauso wie Band 1 auf  2 wieder sehr flüssig geschrieben.

Zum Inhalt des Buches:
Anna und Sam versuchen mit ihren Freunden den bösen Werwolf Marcus aufzuhalten und kommen da selber in sehr heiklen Situationen. Nachdem auch noch ein Freund durch einen Angriff ums Leben kommt, schwören sich alle Rache an Marcus zu üben. Doch als sie merken, was Marcus wirklich vor hat, sind nicht nur Anna, Sam und die Freunde in Gefahr, sondern eine ganze Stadt. Alle hoffen, dass sie Marcus noch rechtzeitig aufhalten können. Die Suche nach dem Wolf beginnt.


Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Glutroter Mond: Undying Blood 1

Glutroter Mond: Undying Blood 1

Format: Kindle Edition 580 KB (Printausgabe: 237 Seiten)

Verlag: neobooks Self - Publishing (29. Januar 2014)

ASIN: B000I3V0EZY



Hier kaufen!!!






Klappentext:
Im Jahr 2183 liegen Städte in Trümmern, ganze Länder sind entvölkert. Die Überlebenden eines verheerenden Krieges führen ein tristes und von wenigen Obrigkeiten vorbestimmtes Leben in umzäunten und streng bewachten Arealen. Die sechzehnjährige Holly ist nur eine von vielen, doch sie träumt seit ihrer Kindheit davon, in die Ränge der Obersten aufzusteiben, denn einmal im Jahr werden junge Menschen aus den Ghettos in ihre Reihen rekrutiert. Sie hält es für einen Glücksfall, als der düstere Cade sich bereit erklärt, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Doch damit nimmt ihr Martyrium erst seinen Anfang, denn Cade ist weder der, der er vorgibt zu sein, noch ist das Leben jenseits der Barrieren das Paradies, das Holly sich immer erträumt hat. Ist am Ende alles nur eine Lüge?



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Glutroter Mond: Undying Blood 1" ist nur der Auftakt einer wunderschönen Reihe. Das Buch wurde von der Autorin Narcia Kensing (Nadine Kühnemann) geschrieben und über das Self - Publishing veröffentlicht. Mich hat das Buch von der ersten Seite an gefesselt und ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe richtig mit Holly und ihrer Kommune mit gelitten und wollte wissen, wie es endet. Gerade in der spannendsten Szene endet das Buch und es heißt jetzt warten, warten und warten, bis endlich der 2. Teil der Reihe erscheint.

Das Cover:
Ich habe das Cover gesehen und wusste, dass ich dieses Buch einfach lesen muss. Es ist in wunderschönen Farbkombinationen zusammen gestellt worden und hat eine magische Anziehungskraft.

Die Charaktere:
Am Anfang hatte ich ein paar einzelne Probleme, diese sich aber schnell gegeben haben. Die Charaktere sind wieder einmal sehr gut heraus gearbeitet und man hat überhaupt keine Schwierigkeiten sich in diese hinein zu versetzen.

Zum Inhalt des Buches:
Holly wächst seit Kleinkindesalter an in einer sogenannten Kommune auf. Das einzige, was sie von ihren Eltern hat ist eine Karte mit dem Namen Hollywood. Sie vermutet, dass sie daher auch ihren Namen hat. Da ihre Eltern von den Obersten rekrutiert worden sind, als sie noch ein Baby war, hofft sie die ganze Zeit, dass sie mit ihrem sechszehnten Lebensjahr ebenfalls rekrutiert wird und dann endlich ihre Eltern wieder sieht. Doch es kommt immer alles anders, als man denkt, denn ihre Kommunenfreundin nimmt sich ihrer Identität an und geht anstelle von ihr zu den Obersten. Holly ist todtraurig und irrt wahrlos durch die Straßen, bis sie Cade sieht und dieser ihr verspricht, sie zu den Obersten zu bringen. Doch es kommt alles anders, als man denkt.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung

Maluna Mondschein - Geschichten aus dem Zauberwald

Maluna Mondschein - Geschichten aus dem Zauberwald

Gebundene Ausgabe: 128 Seiten

Verlag: Ellermann (20. Januar 2014)

ISBN-10: 377074022X

ISBN-13: 978-3770740222

empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre


Jetzt kaufen!!!



Klappentext:
Im Zauberwald hat die Gutenacht - Fee Maluna Mondschein viele Freunde. Und um die geht es in diesen Geschichten. Was wird der kleine Bär wohl am Tag des wilden Wetters erleben? Warum erscheint plötzlich ein Regenbogen, wenn Papa Zauberer mit den Farben experimentiert? Und wie findet Mama Drache ihr Kind wieder, wenn es beim Einkaufsflug verloren geht?



Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch "Maluna Mondschein - Geschichten aus dem Zauberwald" wurde von der Autorin Andrea Schütze geschrieben und beim Ellermann Verlag am 20. Januar 2014 heraus gegeben.
Das Buch enthält sehr schöne und angenehm kurze Geschichten, die super zum Vorlesen, wie auch zum Selberlesen, gerade für die Erstklässler, geeignet sind. Hier haben nicht nur die Kinder spaß beim Lesen, denn auch mir als Mutter hat es sehr viel Spaß gebracht, in die Welt von Maluna Mondschein´s Freunden einzutauchen. Leider kam die kleine Elfe selber allerdings ein wenig zu kurz in diesem Buch.

Das Cover:
Das Cover ist sehr schön farblich gestalltet und das Glitzern, was man leider so auf Bildern gar nicht sieht, setzt dem ganzen noch das I - Tüpfelchen auf. Es zeigt eine zauberhafte und wunderschöne Traumwelt auf, in der vieles passieren kann.

Die Charaktere:
Jede Geschichte ist in sich abgeschlossen und so auch die Charaktere. In jeder einzelnen Geschichte, sind diese sehr schön beschrieben und es macht echt spaß von denen zu lesen.

Zum Inhalt des Buches:
In diesem Buch sind alles kleine wunderschöne Geschichten, von Malunas Freunden. Die Geschichten sind alles in sich abgeschlossen und jeweils nur ein paar Seiten lang. Auch wenn die Kapitel so kurz sind, sind sie wunderschön zu lesen. Auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz, wie z. B. in einer der Geschichten: Dort gibt es einen Papa Zauberer, der überhaupt nicht zaubern kann. Egal, was er Zaubern soll, es kommt nie das dabei raus, was es werden soll.

Es ist ein sehr schönes Buch, was ich nur empfehlen kann. Wir haben uns auch schon den 2. Band der Reihe: Maluna Mondschein - Die kleine Gutenacht - Fee bestellt und hoffen, dass es in den nächsten Tagen ankommt.



Zum Rechtlichen: Dieses Bild ist Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dient nur zur Veranschaulichung